Name: Gast
Drachen: (noch) keine
Punkte: (noch) keine
Gold: 1800
Forum  News  Highscore  Dragopedia  19.04.2018 13:28:30 Uhr

Beweise Dich als meisterhafter Stratege, schlauer Händler und kluger Herrscher in Dragosien, dem Land der Drachen.

Errichte eine Siedlung, baue eine Drachenzucht auf und messe Dich in der königlichen Liga der Drachen.

Spiele online, direkt im Browser, in einer Welt mit realen Spielern, echter Strategie, friedlichem Handel und sportlichem Vergleich.

Kostenlos mitspielen:

Spielername:

Passwort:

E-Mail:

Spielerprofil von Vespertilia aus Vespertiliasien.
X
3
2
1

Stadt: Vespertiliasien
Punkte: 21514 (Rang 1241 bei 90284 Spielern)
Dabei seit: 02.09.2013
Online am: 19.04.2018
Drachen:  Nico   Yukere   Nicoziaeei  
Gilde:  crux
Freunde: Benny66  Dracaena  Paloma  mimihops  Anthroposoph  tabeha  onilsg1  RixeRatsche  Holler  SirNicholas  Stephan04  martha  Jocy  Macheeba  xenia5  Israebel  Sascha27  Laurelin  Lyriel  NixolineDieDrachenflüsterin  Yidara  Livele  Namako  Angeloutofdark  Funke73  Sternenfee  GoldenWings  Eulenspiegel  Eddy-Kimble  Wurli  urbi  Karmesin  Schneepunzel  Nick250  Atalante  ComtedeBeaurepaire  Darastrix  VeronikaNik  el-drago  buddler  condora  wolke7  morko  Greisty  Likimeya  Roderic 
Geschenke: Besucher haben heute ungefähr 7 Geschenke verteilt

Profil Seite 1:


Begrüßungstext:
Willkommen!
Schön das du vorbeischaust ;)


Vielen lieben Dank für die vielen sehr schönen Gästebucheinträge!

Gästebucheintrag von Hashimoto am 15.03.2018 12:21Uhr


Frühlings Ankunft

Grüner Schimmer spielet wieder
Drüben über Wies' und Feld.
Frohe Hoffnung senkt sich nieder
Auf die stumme trübe Welt.
Ja, nach langen Winterleiden
Kehrt der Frühling uns zurück,
Will die Welt in Freude kleiden,
Will uns bringen neues Glück.

Seht, ein Schmetterling als Bote
Zieht einher in Frühlingstracht,
Meldet uns, dass alles Tote
Nun zum Leben auferwacht.
Nur die Veilchen schüchtern wagen
Aufzuschau'n zum Sonnenschein;
Ist es doch, als ob sie fragen:
»Sollt' es denn schon Frühling sein?«

Seht, wie sich die Lerchen schwingen
In das blaue Himmelszelt!
Wie sie schwirren, wie sie singen
Über uns herab ins Feld!
Alles Leid entflieht auf Erden
Vor des Frühlings Freud' und Lust –
Nun, so soll's auch Frühling werden,
Frühling auch in unsrer Brust!

Autor: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Frühlingshafte Grüße sendet
Hashimoto

Gästebucheintrag von Greisty am 16.10.2017 14:11Uhr


Herbstfrieden

Feuchter der Morgen,
Gelber die Felder,
die Trauben im Wogen
und farbig die Wälder.

Die Pflaumen süss und saftig,
die Birnen grün und gelb,
Wespen hängen lästig
an jedem bunten Zweig.

Welch ein Segen
hält die Natur für uns bereit.
Ernten und leben,
noch scheint der Winter weit.

(© Monika Minder)

Herzliche Grüße sendet
Greisty

Gästebucheintrag von Spunky am 10.10.2017 17:55Uhr

Vielen Dank für dein Geschenk! Durch deine Unterstützung konnte ich gestern endlich das goldene Ei der Berühmtheit ergattern!

Liebe Grüße
Spunky

Gästebucheintrag von Hashimoto am 08.10.2017 10:49Uhr


Herbsstimmung
(Bärbel Herfort)

Kühl und grau erwacht der Morgen
weiße Nebelschwaden ziehen übers Land,
der nahe Herbst lässt sich nun erahnen
der Spätsommer reicht ihm schon die Hand.

Von grün zu bunt werden nun die Farben
die Natur erstrahlt in weiter Sicht,
glitzernd wie Tautropfen in der Sonne
wo sich das Morgenlicht drin bricht.

Still liegen nun Äcker, Wald und Wiesen
in denen so Herbstlichen Land,
nun sollte jeder die Ruhe genießen
die man im vergehenden Sommer nicht fand.

Herbstzeit lässt die Drachen steigen
rauhe Stürme brausen übers Land,
die Sonne zeigt sich nun verhalten
der nahende Winter reicht auch ihm die Hand.

Jede Jahreszeit hat ihre Reize
man muss die Natur nur verstehn,
solange die Menschheit sie schütze
bleibt diese Schönheit für uns auch bestehn....


in diesem Sinne wünsche ich einen schönen Oktober, eine gute Zeit und herbstliche Grüße von
Hashimoto

Gästebucheintrag von Hashimoto am 29.08.2017 08:08Uhr

Der September

Das ist ein Abschied mit Standarten
aus Pflaumenblau und Apfelgrün.
Goldlack und Astern flaggt der Garten,
und tausend Königskerzen glühn.

Das ist ein Abschied mit Gerüchen
aus einer fast vergessenen Welt.
Mus und Gelee kocht in den Küchen.
Kartoffelfeuer qualmt im Feld.
Altweibersommer weht im Wind.
Das ist ein Abschied laut und leise.
Die Karussells drehn sich im Kreise.
Und was vorüber schien, beginnt.

Erich Kästner

Eine schöne Woche wünscht

Hashimoto



Alter: 54
Geschlecht: w
Land: Deutschland
Sternzeichen: Widder
Status: verheiratet
Ich suche: immer irgendwas

Anzeige



Tooltip