Name: Gast
Drachen: (noch) keine
Punkte: (noch) keine
Gold: 1800
Forum  News  Highscore  Dragopedia  25.02.2018 20:32:44 Uhr

Beweise Dich als meisterhafter Stratege, schlauer Händler und kluger Herrscher in Dragosien, dem Land der Drachen.

Errichte eine Siedlung, baue eine Drachenzucht auf und messe Dich in der königlichen Liga der Drachen.

Spiele online, direkt im Browser, in einer Welt mit realen Spielern, echter Strategie, friedlichem Handel und sportlichem Vergleich.

Kostenlos mitspielen:

Spielername:

Passwort:

E-Mail:

Spielerprofil von Rabenschrey aus Rabenschreysien.
X
3
2
1

Stadt: Rabenschreysien
Punkte: 20764 (Rang 1457 bei 90221 Spielern)
Dabei seit: 30.06.2013
Online am: 25.02.2018
Drachen:  Athos   Feuerherz   Sennentuntschi   Yuriko  
Gilde:  -
Freunde: Celtina  enkidu  mimihops  Merlion  dickerharry  Jotunn  Tumleh  Braesig  theFlyingSpaghettiMonster  Fin  CelticDraco  corcendare  Dunkeldrace  Smyrgol  Talwar  Auruliyuth  Cilmawiel  Sascha27  Lyriel  Tarascon  Piaf  Auri  Angeloutofdark  whighlander  Lirlii  Funke73  Aelea  Miss_Sunshine  GoldenWings  MiekeLodiciko  Narvalvar  Eddy-Kimble  Greaver  Hirnlos  Mondwesen  GreatDragonheart  Keltan  Rhode  el-drago  buddler  condora  VanWin  Albedo  hantayo  wolke7  shubidoo  morko  Ametakum  Drachennest  Sander777  Waldgeist  Gladiator  Spunky  Roderic  Caesario  bimetall  Hobby  drachenfreude  unendlich  noahsarc  FunForever  Kardamom  Hashimoto 
Geschenke: Besucher haben heute ungefähr 1 Geschenke verteilt

Profil Seite 1:


Begrüßungstext:

Herzlich willkommen, müder Wanderer, dessen Füße so weit zu mir getragen haben! Wärme Dich an meinem Lagerfeuer, trinke Met und erzähle von Dir und wenn Du Lust hast, spiele ein bißchen bei mir, meine Würfel warten auf Dich ;)

Das Motto in meinem Wirtshaus :

Venus Vina Musica
Corrupunt Corpora Sana

Würfel, Weiber, Wein,
bringen Lust und Pein...


Der König von Thule

Es war einst ein König in Thule,
Gar treu bis an das Grab,
Dem sterbend seine Buhle
einen goldnen Becher gab.

Es ging ihm nichts darüber,
Er leert' ihn jeden Schmaus;
Die Augen gingen ihm über,
So oft er trank daraus.

Und als er kam zu sterben,
Zählt' er seine Städt' im Reich,
Gönnt' alles seinen Erben,
Den Becher nicht zugleich.

Er saß beim Königsmahle,
Die Ritter um ihn her,
Auf hohem Vätersaale
Dort auf dem Schloß am Meer.

Dort stand der alte Zecher,
Trank letzte Lebensglut
Und warf den heil'gen Becher
Hinunter in die Flut.

Er sah ihn stürzen, trinken
Und sinken tief ins Meer.
Die Augen täten ihm sinken,
Trank nie einen Tropfen mehr.

(1774, Goethe) vertont von "Faun"



Meine Hobbys:
sind reichlich vorhanden bei zu wenig Zeit,


Mein Beruf:
ist auch Berufung
Mein Schulabschluss:
ist lange her
Meine Zukunftspläne:
überleben
Mein Lebensmotto:
Lachen und Machen
Man trifft mich meistens:
zweimal im Leben, deshalb behandle Deine Mitmenschen mit Respekt!
Ich wohne:
trocken und warm
Glück ist für mich:
Dass ich eine Familie haben darf, die mich liebt: ist nicht selbstverständlich in den heutigen Zeiten; ansonsten : Zeit für mich zu haben : Im Winter einen ganzen Tag im Bett mit einem richtig guten Buch
Meine Träume:
bleiben es auch, sie sind Antrieb und Fluchtpunkt und unerreichbar, deswegen auch Träume, nicht "Ziele"
Ich hasse:
wenig; Hass ist ein so kraftvolles aber auch kraftraubendes Gefühl, dem ich mich nicht hingeben möchte
Ich liebe:
u.a. die Bilder von Don Kenn, Ramon Bruin, Hans Werner Sahm Surrealismus... natürlich meine Familie

Gästebucheintrag von Kardamom am 18.02.2018 12:53Uhr

*wink* sorry, bin in eile

Gästebucheintrag von noahsarc am 08.02.2018 09:53Uhr

( ) ich lese n i c h t s . lady

Gästebucheintrag von Kardamom am 19.01.2018 08:43Uhr

Danke.

Gästebucheintrag von Hashimoto am 24.12.2017 17:57Uhr

+ * + * . * * . . + . * + * +
. + * + * . * * . . + . * + * +

Die heilige Nacht

Gesegnet sei die heilige Nacht,
die uns das Licht der Welt gebracht!

Wohl unterm lieben Himmelszelt
die Hirten lagen auf dem Feld.

Ein Engel Gottes, licht und klar,
mit seinem Gruß tritt auf sie dar.

Vor Angst sie decken ihr Angesicht,
da spricht der Engel: „Fürcht’t euch nicht!“

„Ich verkünd euch große Freud:
Der Heiland ist geboren heut.“

Da gehn die Hirten hin in Eil,
zu schaun mit Augen das ewig Heil;

zu singen dem süßen Gast Willkomm,
zu bringen ihm ein Lämmlein fromm.

Bald kommen auch gezogen fern
die heilgen drei König‘ mit ihrem Stern.

Sie knieen vor dem Kindlein hold,
schenken ihm Myrrhen, Weihrauch, Gold.

Vom Himmel hoch der Engel Heer
frohlocket: „Gott in der Höh sei Ehr!“

(Eduard Mörike)

einen besinnlichen Hl. Abend wünscht

Hashimoto

+ * + * . * * . . + . * + * +
. + * + * . * * . . + . * + * +

Gästebucheintrag von Hashimoto am 10.12.2017 11:26Uhr

. + * + * . * * . . + . * + * +

Es ist Advent
Schaust du aus dem Fenster raus,
da sieht es kalt und düster aus
Doch auf dem Tisch ein Lichtlein brennt,
dann weißt du gleich, es ist Advent
Denn es zeigt dir der Kalender,
vier Kerzen brennen im Dezember
Bei Nüssen, Äpfeln, Tannenzweigen,
erklingen Flöten, Harfen und auch Geigen
Denn diese vier besonderen Kerzen,
schaffen Licht in deinem Herzen
Wenn am Himmel Engel singen,
wenn ihre Stimmen hell erklingen
Wenn es draußen endlich schneit,
dann kommt des Jahres schönste Zeit
Und diese Zeit, die jeder kennt,
ist im Dezember, der Advent
Besinnlichkeit bei Kerzenlicht,
aus allen Herzen Freude spricht
Hast du den Engelsklang vernommen,
dann wird das Christkind bald schon kommen.

Einen schönen 2. Advent wünscht

Hashimoto




Realer Name: KoalaBarbie ;)
Geschlecht: w
Stadt: Berlin
Sternzeichen: Skorpion
Status: verheiratet
Ich suche: keine Gilde, sorry

Anzeige



Tooltip