Name: Gast
Drachen: (noch) keine
Punkte: (noch) keine
Gold: 1800
Forum  News  Highscore  Dragopedia  22.10.2020 10:43:18 Uhr

Beweise Dich als meisterhafter Stratege, schlauer Händler und kluger Herrscher in Dragosien, dem Land der Drachen.

Errichte eine Siedlung, baue eine Drachenzucht auf und messe Dich in der königlichen Liga der Drachen.

Spiele online, direkt im Browser, in einer Welt mit realen Spielern, echter Strategie, friedlichem Handel und sportlichem Vergleich.

Kostenlos mitspielen:

Spielername:

Passwort:

E-Mail:

Spielerprofil von Goldilocks aus Goldilockssien.
X
3
2
1

Stadt: Goldilockssien
Punkte: 17087 (Rang 2618 bei 93381 Spielern)
Dabei seit: 16.07.2018
Online am: 21.10.2020
Drachen:  Cole  
Gilde:  MEER
Freunde: laska  longarm  Nina  schnooge  Peggy  elliot  Dragosa  EragonKalom  Julia39312  erzi  Jotunn  AMALIE  SirNicholas  martha  Alfalis  Baily  Devtrigor  Grisi  AlphaHecht  Sascha27  Echnaton  Medicana  RiverMoon  Mariana  Talan  Edelsteinritter  Funke73  deeply  Eddy-Kimble  Yaminaecat  PinBall  RiverBoot  Leana  Vespertilia  Dämmernebel  VeronikaNik  Tonia  Greisty  Lori  Nea  Drachennest  Gladiator  pardan  Karat  Roderic  Hashimoto  Saphie  dernielebte  Xoxxorrox  Xanthippe  Alraunenwurzel  ParasolProtectorate  Betabetmb  Fugenkieker  Floreence  -Paule- 
Geschenke: Besucher haben heute ungefähr 3 Geschenke verteilt

Profil Seite 1:


Begrüßungstext:
Hallo und herzlich willkommen in meinem Profil!
Ich werde mir Mühe geben euch eure Geschenke wenn möglich immer zurückzugeben.
Meine Hobbys:
Teakwondo (ist eine Kampfsportart), Schwimmen und lesen
Mein Lebensmotto:
Ich bin übrigens nicht perfekt. Und arbeite da auch nicht dran!
Ich hasse:
Diskriminierung von homosexuellen, Andersgläubigen usw.

Gästebucheintrag von Drachenholdin am 20.10.2020 12:40Uhr

Wir pflügen, und wir streuen

Erntedanklied

Erntedankfest

1. Wir pflügen und wir streuen den Samen auf das Land,
doch Wachstum und Gedeihen steht in des Himmels Hand;
der tut mit leisem Wehen sich mild und heimlich auf
und träuft, wenn heim wir gehen, Wuchs und Gedeihen drauf.

Ref.: Alle gute Gabe kommt her von Gott dem Herrn;
Drum dankt Ihm, dankt; drum dankt Ihm, dankt; und hofft auf Ihn!

2. Er sendet Tau und Regen und Sonn- und Mondenschein
und wickelt seinen Segen gar zart und künstlich ein
und bringt ihn dann behände in unser Feld und Brot.
Er geht durch unsre Hände, kommt aber her von Gott.

Ref. Alle gute Gabe ...

3. Was nah ist uns was ferne, von Gott kommt alles her,
der Strohhalm und die Sterne, das Sandkorn und das Meer.
Von Ihm sind Büsch und Blätter und Korn und Obst, von Ihm.
Das schöne Frühlingswetter und Schnee und Ungestüm.

Ref. Alle gute Gabe ...

4. Er lässt die Sonn aufgehen, Er stellt des Mondes Lauf;
Er lässt die Winde wehen und tut die Wolken auf.
Er schenkt uns so viel Freude, Er macht uns frisch und rot;
Er gibt dem Vieh die Weide und seinen Menschen Brot.

Ref. Alle gute Gabe ...

(Erntedanklied, Autor: Matthias Claudius (1740-1815))

Es ist die Zeit Michaels, wo wir aufgerufen werden , den Drachen in uns zu besiegen.
Eine Zeit, mit den Kindern Drachen zu basteln und sie steigen zu lassen.
Diese Zeit ruft schöne Erinnerungen aus meiner Kindheit hervor, ich liebe Sie.

In diesem Sinne, wünsche ich Dir eine wunderschöne Herbstzeit,

liebevoll

Drachenholdin Mimmi und ihr kleiner Abraxas

Gästebucheintrag von Drachenholdin am 12.08.2020 13:02Uhr

Meine lieben Freunde,

bin mal wieder auf der Durchreise um all meine lieben Freunde zu besuchen und um Euch ein selbst gebackenes Brot wie auch Eier von meinen glücklichen Hühnern und Tomaten aus eigenem Samen gezogen, zu bringen
Danke herzlichst, für all Eure Geschenke, die mich stets erfreuen.

In der Welt ist's trübe, leuchten müssen wir-
Du in Deiner Ecke, ich in meiner hier.

Dies schrieb vor 300 Jahren Angelus Silesius

Fühlt euch Alle liebevoll umarmt

von Drachenholdin und ihrem Drachen Abraxas

Gästebucheintrag von Xanthippe am 07.07.2020 15:16Uhr

Und auch das goldne Ei ist hier
herein geplumpst zur strahlend“ Zier.
Euch allen Dank und Segen
für den Geschenke-regen.

LG von Xanthippe

Gästebucheintrag von Drachenholdin am 22.06.2020 10:59Uhr

Meine lieben Freunde,

es ist mal wieder Zeit euch Allen meinen "Herzlichsten Dank," für all die schönen,liebevoll eingepackten Geschenke, auszusprechen
Mein ganz besonderer Dank gilt Denen, die mich auf meinem Gut besuchten und mir freudige Worte hinterliessen.

Wie liegt die Welt ...
(Wilhelm Busch)

Wie liegt die Welt so frisch und tauig
vor mir im Morgensonnenschein.
Entzückt vom hohen Hügel schau ich
ins grüne Tal hinein.

Mit allen Kreaturen bin ich
in schönster Seelenharmonie.
Wir sind verwandt, ich fühl es innig,
und eben darum lieb ich sie.

Und wird auch mal der Himmel grauer;
wer voll Vertrau'n die Welt besieht,
den freut es, wenn ein Regenschauer
mit Sturm und Blitz vorüberzieht.

Fühlt euch Alle liebevoll umarmt, mit den herzlichsten Grüssen

Von Drachenholdin Mimmi und ihrem Drachen Abraxas

Gästebucheintrag von Himmelsgucker am 17.05.2020 15:02Uhr

Mein Freund, an einem Sonntagmorgen,
Tät sich ein hübsches Rößlein borgen.
Mit frischem Hemd und frischem Mute,
In blanken Stiefeln, blankem Hute,
Die Haltung stramm und stramm die Hose,
Am Busen eine junge Rose,
So reitet er durch die Alleen,
Wie ein Adonis anzusehen.

Die Reiter machen viel Vergnügen,
Wenn sie ihr stolzes Roß bestiegen.

Nun kommt da unter sanftem Knarren
Ein milchbeladner Eselskarren.
Das Rößlein, welches sehr erschrocken,
Fängt an zu trappeln und zu bocken,
Und, hopp, das war ein Satz, ein weiter!
Dort rennt das Roß, hier liegt der Reiter,
Entfernt von seinem hohen Sitze,
Platt auf dem Bauche in der Pfütze.

Die Reiter machen viel Vergnügen,
Besonders, wenn sie drunten liegen.

(Wilhelm Busch)

Mit vielen Gruessen zum Wochenende
Himmelsgucker


Geschlecht: w
Land: Deutschland
Sternzeichen: Fische
Haare: blond mit wellen (Goldilocks)

Anzeige



Tooltip