Name: Gast
Drachen: (noch) keine
Punkte: (noch) keine
Gold: 1800
Forum  News  Highscore  Dragopedia  06.03.2021 11:38:14 Uhr

Beweise Dich als meisterhafter Stratege, schlauer Händler und kluger Herrscher in Dragosien, dem Land der Drachen.

Errichte eine Siedlung, baue eine Drachenzucht auf und messe Dich in der königlichen Liga der Drachen.

Spiele online, direkt im Browser, in einer Welt mit realen Spielern, echter Strategie, friedlichem Handel und sportlichem Vergleich.

Kostenlos mitspielen:

Spielername:

Passwort:

E-Mail:

Spielerprofil von Bofungor aus Bofungorsien.
X
3
2
1

Stadt: Bofungorsien
Punkte: 14853 (Rang 3590 bei 94102 Spielern)
Dabei seit: 02.07.2009
Drachen:  Firgan   Tumiandra   mandraste   Schlupfi   Oxilibalgrei   Schluflughei   Amirda   Korga   Mirdomäriei   Mandrolracei   Mirdos   Oxilia   Verdos   Londras   Glaudera   Sternverdoei   Drachenei  
Gilde:  -SD-
Freunde: Anli  karlson  fanta  zamorra6  Sphinx  Bladen  Pasiphae  Aspire  Meter  Ayronobi  Nijura  Destemona  Arvin  Hallo27  Darragh  Jurandria  Niniane  Glühwürmchen  caesarnier  Steffen2 
Geschenke: Besucher haben heute ungefähr 0 Geschenke verteilt

Profil Seite 1:


Begrüßungstext:
Hallo Dragosier.

Mein Name ist Bofungor, und zur Zeit bin ich Gildenleiter der Spacedragons .
Wir sind eine Aufgeweckte, aktive Gilde, die immer was zu lachen haben und gerne aktive neue Member aufnehmen.

Wenn ihr Interesse habt den -SD- beizutreten bewerbt euch bei Jurandria, fanta oder mir.

Ich freue mich über Besucher und noch mehr über Geschenke und gebe natürlich auch gerne entsprechende Gegenbesuche ;)

Wenn ihr Interesse habt den -SD- beizutreten bewerbt euch bei girly, fanta oder mir.


Liebe Grüße aus Bofungorsien
Bofungor

PS: wenn ihr nicht um euren Führerschein fürchten müsst, in meinem Wirtshaus "zum Drachenzahn" ist jederzeit ein Platz frei und ein Krug Met zu ergattern.
Und für die Spieler unter euch natürlich auch ein paar Würfel ;)
Meine Hobbys:
Drachen züchten
Mein Beruf:
Drachentrainer

Gästebucheintrag von Arvin am 16.09.2019 09:39Uhr

Herbst
(Copyright by Ludwig Strunz)

Kaum ist die heiße Zeit gegangen
Und Nebelschwaden steigen auf
Hat uns der kühle Herbst gefangen
Mit buntem Blätterreigen zuhauf.

Wie schön ist‘s jetzt zu gehen
Durch bunten Blätterwald
Und manchmal bleibt man stehen
Auch wenn es schon ein bisschen kalt.

Doch noch wärmt uns die Sonne
Mit manchem lichtem Strahl
Der Tag ist pure Wonne
Ach wär’s nicht nur einmal.

So freu‘n wir uns am Leben
Bei Nebel und bei Licht
Was uns die Welt kann geben
Bis dass die Nacht anbricht.
lg Kerstin

Gästebucheintrag von Sascha27 am 03.04.2014 23:49Uhr

Kam zufällig vorbei und hab ein kleines Geschenk dagelassen.
LG Sascha

Gästebucheintrag von Namako am 05.11.2013 00:19Uhr

Spaziergang am Herbstabend

Wenn ich abends einsam gehe
Und die Blätter fallen sehe,
Finsternisse niederwallen,
Ferne, fromme Glocken hallen:

Ach, wie viele sanfte Bilder,
Immer inniger und milder,
Schatten längst vergangner Zeiten,
Seh ich dann vorübergleiten.

Was ich in den fernsten Stunden,
Oft nur halb bewusst, empfunden,

Dämmert auf in Seel' und Sinnen,
Mich noch einmal zu umspinnen.
Und im inneren Zerfließen
Mein ich's wieder zu genießen,

Was mich vormals glücklich machte,
Oder mir Vergessen brachte.

Doch, dann frag ich mich mit Beben:
Ist so ganz verarmt dein Leben?

Was du jetzt ersehnst mit Schmerzen,
Sprich, was war es einst dem Herzen?

Völlig dunkel ist's geworden,
Schärfer bläst der Wind aus Norden,

Und dies Blatt, dies kalt benetzte,
Ist vielleicht vom Baum das letzte.

Christian Friedrich Hebbel, 1813-1863

Eine wundervolle spätherbstliche Woche mit hoffentlich mehr Sonnenschein
wünscht
Namako

Gästebucheintrag von Namako am 21.07.2013 09:58Uhr

Sommerhitze

Kinder, ist das eine Hitze!
Kinder, ist das heute heiß!
Nur zwei Sachen gibt`s, die nützen:
baden gehen oder Eis.

Beides ist nicht zu verachten.
Wüsst ich doch, was besser tät –
wenn man Eis kauft oder lieber
für das Geld ins Schwimmbad geht!

An ´ner Waffel lutsch ich höchstens
zehn Minuten, das ist klar!
Doch wie kühlend ist es, wenn ich
lange Zeit im Wasser war!

Darum nur nicht lang gefackelt,
schnell die Badehose her!
Ist auch unser kleines Schwimmbad
Leider nicht das große Meer.

Ah, was macht das Baden Freude!
Hitze? Pah, was stört uns die?
Und wir brausen, schwimmen, spritzen,
springen, tauchen wie noch nie.

Über Wasser, unter Wasser!
Nur recht kräftig Luft geschnappt.
Ja, sogar vom Brett zu springen,
hat heut endlich mal geklappt.

Morgen geh´n wir wieder baden –
und der Winter ist so weit!
Sonnenschein und Wasserplanschen!
Herrlich ist die Ferienzeit!

Christel Süßmann

Einen herrlichen Badesonntag oder was man sonst noch so an netten dingen in der Sommerszeit machen kann...
...wünscht namako

Gästebucheintrag von Namako am 09.07.2013 00:06Uhr

Abendlied der Unken

Es wird der Unke nie gelingen,
dem Grasfrosch ähnlich, weit zu springen,
im Astwerk, wie’s der Laubfrosch kann,
zu klettern und zu Mittag dann
mit leuchtend grüner Haut zu prunken.
Die Unke kann nur eines – unken.
Das klingt wie leiser Glockenklang,
wie Elfenruf zum Nachtgesang.
Hör ich der Flammenbäuche Chor,
so leih ich ihm bestimmt mein Ohr.

© Ingo Baumgartner, 2013

ich wünsche ein woche mit sommerlicher geräuschkulisse: grillengezirp, unkenruf und lerchensang...um die schatzkammern zu füllen für einen kalten winterabend...

lg
namako



Anzeige



Tooltip